zoom
zoom

Die Umweltzone in Augsburg ist nicht sehr groß. Man kommt fast bis zur Stadtmitte ohne Plakette. In der Maximilianstraße gibt es eh kaum Parkmöglichkeit. Also keine Panik wegen der Plakette.

     Wir bieten am Samstag einen Fahrservice¹ an vom Campingplatz zu allen Attraktionen in der Innenstadt mit einem SETRA Oldtimer-Reisebus.

      Deutsche brauchen für das Befahren der Umweltzone Augsburg mindestens ein gelbes »Bapperl« (Plakette) oder eine H-Zulassung.

     Gäste aus Österreich oder der Schweiz dürfen jederzeit die Innenstadt befahren, »wenn sie gleichwertige Anforderungen erfüllen« wie es im 21. Dekret des Bürgeramtes heißt. Das sind »Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen sind, weitestgehend dem Originalzustand entsprechen, in einem guten Erhaltungszustand sind und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen. (§ 2 Nr. 22 der deutschen Fahrzeug-Zulassungsverordnung)«.

 

 

Diese Liste wird ständig erweitert. Lass uns wissen, wenn Ihr Fragen habt.